How to: Active Setup

How to: Active Setup

Active Setup bietet die Möglichkeit, bei Maschinen bezogenen Software Installationen, benutzerbezogene Anpassungen hinzuzufügen. Das ist sehr hilfreich, da die meisten Software Verteilungen maschinenbezogenen sind. Active Setup ist kein gesondertes Produkt, sondern Bestandteil von Windows Betriebssystemen.

Funktionsweise

Bei Benutzeranmeldungen wird einmalig eine Befehlszeile ausgeführt. Ob die Befehlszeile bereits ausgeführt wurde, wird über den Vergleich zweier Registry Keys festgestellt.

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Active Setup\Installed Components\<ID>

und

HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Active Setup\Installed Components\<ID>

Hinweis: Jede <ID> darf nur einmal vorhanden sein.

Falls der passende Key unter HKEY_CURRENT_USER nicht vorhanden ist, wird die Befehlszeile ausgeführt.

Beispiel: Der Windows Media Player

How to: Active Setup 1

Registry-Werte:

Wert Typ Beschreibung
(Standard) REG_SZ Dieser Eintrag sollte den Namen der Anwendung beinhalten, da er während der Ausführung bei der Benutzeranmeldung angezeigt wird
Stubpath REG_Expand_SZ Kommandozeile, die einmalig während der Benutzeranmeldung ausgeführt wird (zur Info: Wenn hier als Typ REG_SZ verwendet wird, werden Umgebungsvariablen nicht aufgelöst)
Version REG_SZ Versionsnummer, unbedingt beachten, dass Komma anstatt Punkt verwendet wird. Sollte ein Active Setup mit niedrigerer Version ausgeführt worden sein, wird das Setup erneut ausgeführt.
IsInstalled REG_DWORD Kann 1 und 0 enthalten. Wenn der Wert auf 0 gesetzt ist, wird das Active Setup nicht ausgeführt. Bei 1 und nicht vorhandenem Eintrag erfolgt die Ausführung.

Die Reihenfolge der Ausführung kann über Größer- und Kleinerzeichen gesteuert werden. Die Zeichen können vor dem Schlüsselnamen eingefügt werden.

Zeichen Funktion
< Ausführung zu Beginn
> Ausführung zum Schluss

VORSICHT! Über Active Setup kann man sich auch vom System aussperren. Es gibt kein Timeout oder Error Handling.

Active Setup Beispiel

Als Beispiel für Active Setup habe ich den Aufruf einer Batchdatei gewählt. Ich habe die Datei in einen Ordner unter „C:\Program Files“ kopiert.

How to: Active Setup 2

Damit diese Datei bei jedem Benutzer einmalig bei der Anmeldung ausgeführt wird, habe ich folgende Registrierungseinträge erstellt:

How to: Active Setup 3

Als „.reg“-Datei sieht das folgendermaßen aus:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Active Setup\Installed Components\Testprogram]

@="Testprogram"

"Stubpath"="\"C:\\Program Files\\Testprogram\\Activesetup.bat\""

"Version"="1,00"

Beim nächsten Anmelden wird die Batchdatei ausgeführt.

How to: Active Setup 4

Nach der Ausführung wird der passende Eintrag unter HKEY_CURRENT_USER erstellt.

How to: Active Setup 5

Weiterführende Links:

https://blogs.msdn.microsoft.com/aruns_blog/2011/06/20/active-setup-registry-key-what-it-is-and-how-to-create-in-the-package-using-admin-studio-install-shield/

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.